Meine Top 3 St. Tropez Selbstbräuner Produkte

Alle gezeigten Produkte wurden von mir sorgfältig für diesen Beitrag ausgewählt. Wenn du dich durch Links im Beitrag für einen Kauf entscheidest, erhalte ich ggf. dafür eine Provision.

Es hat eine Zeitlang gedauert, bis ich mich nochmal an Selbstbräunerprodukte herangewagt habe. Mir sind diverse Selbstbräunerunfälle nicht fremd und sie bewirkten, dass ich diesem Thema lange kaum Aufmerksamkeit schenkte.

St. Tropez Glanz & Staub

Im letzten Jahr habe ich zum ersten Mal sogenannte Sundrops ausprobiert, die man in die Gesichtspflege mischen kann. So orange wie links auf dem Bild wollte ich jedoch nicht wieder aussehen und beschloss, etwas mehr Zeit und Geld in die Recherche zu investieren.

Die Produkte von St. Tropez hatte ich schon seit Längerem im Auge. Sie waren mir immer irgendwie sympathisch und freundlicherweise wurden sie mir zum Ausprobieren vom St. Tropez-Team zugeschickt. Die drei besten davon stelle ich euch in diesem Beitrag vor. Am Schluss findest du noch einige Links zu den Produkten.

Purity Bronzing Water Mist

St. Tropez Glanz & Staub

Ich könnte es wohl meinen Heiligen Gral unter den Selbstbräunern nennen. Das St. Tropez Bronzing Water Face Mist mit feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure verwende ich abends und gebe 5 bis 6 Pumpstöße des transparenten Wassers zum Abschluss der Pflege auf mein Gesicht. Der Sprühnebel ist sehr fein und angenehm. Es ist nicht notwendig, dies noch zu verteilen, es entsteht trotzdem eine gleichmäßige sanfte und ins Goldene gehende Bräune, die sich von Anwendung zu Anwendung aufbaut. Ein erstes Ergebnis sieht man nach vier bis acht Stunden. Ich brauche zwei Abende bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin und frische dann jeden zweiten oder dritten Abend auf. Man kann es aber auch tagsüber verwenden.

Auf dem linken Bild sieht man den Ausgangszustand und rechts das Ergebnis nach zweimaliger Anwendung, also zwei Tage später. Mir ist dabei aufgefallen, wie optisch postiv sich Selbstbräuner bei Rosacea auswirkt. Die erfrischende Wirkung ist ja bereits beim Auftragen zu spüren. Selbst der Nasenbereich wirkt später weniger gerötet als sonst. Beide Bilder habe ich morgens bei Tageslicht im Badezimmer aufgenommen mit einem zeitlichen Abstand von zwei Tagen.

Purity Bronzing Water Serum

St. Tropez Glanz & Staub

Das St. Tropez Purity Bronzing Water Serum verleiht nicht nur eine ebenso mittelgoldenen Bräune, sondern spendet gleichzeitig Feuchtigkeit mittels Hyaluronsäure und schützt die Haut mit Antioxidantien wie Vitamin C. Von dem St. Tropez Purity Bronzing Water Serum gebe ich mir zwei Pumpstöße auf die Finger, verreibe es vorsichtig und gebe es dann morgens ins Gesicht. Es lässt sich auch gut mit der Gesichtspflege vermischen. Spannend ist, dass die Inhaltsstoffe des Serums zu 95 % aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und mit einem sogenannten Sunshine Complex die Wirkung von Sonnenlicht stimuliert wird, was die Vitamin-D-Produktion anregen soll. Das enthaltene Vitamin C liefert die nötigen Antioxidantien für ein gesundes Hautbild.

Mehr zu meiner Hautpflege meinen liebsten The Ordinary-Produkten kannst du hier lesen!

Gradual Tan Watermelon Infusion

St. Tropez Glanz & Staub

Von dieser St. Tropez Bodylotion bin ich ebenfalls begeistert. Die mittelgoldene Bräune baut sich von Anwendung zu Anwendung auf und verleiht dadurch ein sehr natürliches Ergebnis. Auf der Haut fühlt sich die St. Tropez Watermelon Infusion sehr leicht an und spendet auch Feuchtigkeit. Die Haut wirkt danach gepflegt und zart. Der sommerliche Wassermelonenduft tut sein Übriges. Für ein gleichmäßiges Ergebnis trage ich sie mit dem samtigen Applikatorhandschuh auf. Diesen kann man nach Gebrauch unter dem Wasserhahn reinigen oder auch in die Waschmaschine geben.

Ich habe diese Bodylotion mehr als eine Woche lang jeden Abend auf das linke Bein aufgetragen. Hier sieht man das Ergebnis vom dritten Tag, das sich trotz weiteren allabendlichen Auftragens nicht mehr weiter verdunkelte. Somit entsteht keine unnatürlich wirkende Bräune, was mir sehr gut gefällt. Das Verblassen dauerte dann sogar fast zwei Wochen. Somit ist die St. Tropez Watermelon Infusion Bodylotion auch noch sehr lange haltbar und verblasst dann gleichmäßig.

An dieser Selbstbräunungslotion werde ich also lange noch meine Freude haben. Mir gefällt dieses Produkt sehr gut und ich kann es nur besten Gewissens empfehlen. Es eignet sich meiner Meinung nach auch sehr gut für Anfänger oder sehr helle Haut.

Anwendungstipps

Alle Selbstbräunerprodukte sollten nur auf gepeelter und gut durchfeuchteter Haut aufgetragen werden. Hornhaut wie an den Ellenbogen oder den Fersen sollte zum Schluss mit den Produktresten vom Applikatorhandschuh bearbeitet werden, da diese die Bräune besonders stark annimmt. Alternativ kann man das Produkt auch mit einer Feuchtigkeitspflege vermischen. Um unschöne Flecken an den Händen zu vermeiden, sollten diese im Anschluss gründlich gewaschen werden.

Mir gefallen diese drei St. Tropez-Produkte besonders, weil ich sie nicht erst nach einer gewissen Einwirkzeit abduschen muss und sie dezent nach Urlaub duften. Und natürlich bin ich mit dem optischen Ergebnis sehr zufrieden. Es entwickelt sich eine mittelgoldene und gesund aussehende Bräune. Auf den Bildern kann man das ganz gut erahnen, aber tatsächlich ist das Ergebnis noch einen Hauch intensiver. Zudem habe ich keinerlei Verfärbungen an Textilien festgestellt.

Wie wirken Selbstbräunerprodukte eigentlich?

Die häufigste in Selbstbräunern verwendete Substanz ist das Dihydroxyaceton (DHA), das auch in allen diesen drei Produkten vorkommt. Es dringt in die Hornschicht ein und verbindet sich in der obersten Hautschicht mit Keratin zu Melanoiden, also gelbbraunen Verfärbungen. Da diese Reaktion in der Haut stattfindet, kann sie nicht abgewaschen werden und verblasst mit der Erneuerung der Hautzellen. DHA ist eine körpereigene Substanz, die im Kohlenhydratstoffwechsel anfällt, und gilt daher als unbedenklich.

Mehr Beauty für dein Postfach

Erhalte gelegentlich die neuesten Beiträge direkt in dein Postfach. Du kannst die Beauty-Post jederzeit wieder abbestellen. Sei bestens informiert über neue Trends und werde die beste Version von dir selbst!

Was mir nicht gefällt

Bei Selbstbräunern konnte ich mich bisher mit Mousse-Produkten wenig anfreunden. Die Mousse-Produkte von St. Tropez sind sehr beliebt aber mir persönlich tragen sie einfach zu deutlich diesen gewissen Selbstbräunergeruch. Die Handhabung hingegen gelingt gut, das Ergebnis wird fast makellos und ging ebenso in eine mittelgoldige Richtung. Wer sich an dem Geruch nicht stört und lieber mit moussigen Texturen arbeitet, für den könnten diese Produkte also auch noch interessant sein.

Hier kannst du dir meine St. Tropez-Lieblinge genauer ansehen*:

Purity Bronzing Water Face Mist

Beauty Bay

Douglas

Cult Beauty

Flaconi

Hagel Shop

Purity Bronzing Water Serum

Beauty Bay

Douglas

Look Fantastic

Gradual Tan Watermelon Infusion

Beauty Bay

Cult Beauty

Douglas

Feel Unique

Schreibe mir gerne, welche deine Lieblinge sind von St. Tropez! Ich freue mich wenn Du Glanz & Staub folgst bei Bloglovin und Facebook oder wenn wir uns bei Instagram austauschen. Schreib mir gerne Deine Fragen!

Sonnige Grüße schickt dir

Glanz & Staub
St. Tropez Glanz & Staub

Redaktioneller Beitrag.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links aus Partnerprogrammen mit verschiedenen Anbietern. Von diesen bekomme ich eine Provision für Deinen Kauf auf meine Empfehlung hin.

Die St. Tropez Gradual Watermelon Infusion Bodylotion und das Purity Vitamins Bronzing Water Serum wurden mir ohne weitere Bedingungen zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen