Glanz & Staub

Beauty - Wellness - Gesundheit
Beauty | Makeup

rms beauty „un“ cover-up Concealer 22

12. Oktober 2017

Der rms Concealer! Die Inhaltsstoffe sprechen deutlich für ihn. Und durch die bin ich auf ihn aufmerksam geworden.

Also habe ich mir via Amazingy erst einmal Proben in den Nuancen 00 bis 44 bestellt als auch weitere Proben anderer rms Produkte. Ich entschied mich dann für die Nuance 22 und habe zeitweise auch zur 11 tendiert. Beide hätten gut gepasst.

Das liegt daran, dass die Textur sehr gut mit der Haut verschmilzt. Ich habe den Concealer fast ausschließlich als Foundation verwendet. Sie ist die einzige Foundation, die ich kenne, die sich mit den Händen auftragen lässt und in die Haut schmilzt, ganz ohne Pinsel oder Schwämmchen.

Deswegen war sie dann auch in nullkommanix aufgebraucht.

Der Concealer lässt sich einfach mit den Fingern auftragen und verteilen, verschmilzt dann mit der Haut. Er ist sehr reichhaltig und sollte danach mit einem Puder gesettet werden. Ich verwende das Froximun Toxaprevent Hautpuder.

Ein kleines Manko ist hier natürlich das Preis-Leistungs-Verhältnis: man bekommt wenig Produkt zu einem hohen Preis.

Trotzdem habe ich den Concealer gerne verwendet und werde ihn sicher irgendwann wieder kaufen.

Mit dieser Foundation lasse ich nicht nur kleine Makel verschwinden, sondern pflege auch meine Haut. Die Deckkraft ist mittel bis sehr deckend und die Haltbarkeit übersteht einen 8-Stunden-Arbeitstag problemlos. Aussergewöhnlich finde ich, dass ich abends gar nicht wie sonst das Bedürfnis habe, meine Haut abzuschminken. Stattdessen sieht sie immer noch gut, natürlich und gepflegt aus.

Ich warte sehnlichst auf den Tag, an dem rms beauty eine Foundation launcht und würde diese sicher sofort ausprobieren. An diesen Concealer hier, den ich fast ausschließlich als Foundation genutzt habe, kommt jedenfalls nichts ran. Und deswegen ist er, auch wenn’s happig erscheint, trotzdem jeden Cent wert.


Dieser Beitrag wurde redaktionell erstellt und steht in keinem Zusammenhang mit dem oben genannten Unternehmen. Der Beitrag enthält Affiliate Links.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: