Kérastase Curl Manifesto

Die 4 besten Kérastase Curl Manifesto Produkte für welliges und feines Haar

Alle gezeigten Produkte wurden von mir sorgfältig für diesen Beitrag ausgewählt. Wenn du dich durch Links im Beitrag für einen Kauf entscheidest, erhalte ich ggf. dafür eine Provision.

Kérastase hat in diesem Frühjahr endlich eine Haarpflegelinie für welliges und lockiges Haar herausgebracht. Darauf habe ich sehnlichst gewartet, denn von der Qualität der Kérastase-Produkte bin ich längst überzeugt. Da feines und welliges Haar besondere Ansprüche hat, lassen viele Pflegeprodukte mein Haar oft schwer und leblos wirken. Somit sind meine Ansprüche an diese Produkte besonders hoch und meine Eindrücke zu den neuen Kérastase Curl Manifesto Produkten gibt`s für dich in diesem Beitrag.

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Meine Haarstruktur ist 2a bis 2b und kaum porös, das heißt leicht wellig und fein mit etwas Textur. Eine sanfte Reinigung und leichte Pflegeprodukte sind also ideal. Daher habe ich mir aus dem sieben Produkte umfassenden Sortiment diese vier ausgewählt.

Welliges bzw. lockiges Haar hat andere Ansprüche, braucht mehr Feuchtigkeit und Pflege. Ich beziehe mich in diesem Beitrag voranging auf die Pflege für welliges und feines Haar. Kérastase gibt an, dass lediglich ein Drittel aller Frauen weltweit glattes Haar haben würden und bei zwei Dritteln würde es von wellig bis lockig bis zu Afrohaar reichen, welches nicht nur bei Menschen mit dunklerer Haut vorkommen kann sondern auch bei Europäern. Gleichzeitig würden diese Haartypen in der Ausbildung in Haarsalons bisher wenig bis kaum berücksichtigt. Dabei sind die Unterschiede in der Pflege und natürlich auch im Haarschnitt weitreichend.

Das Kérastase Curl Manifesto Gentle Hydrating Creamy Shampoo

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Das feuchtigkeitsspendende Curl Manifesto Shampoo soll die Haare pflegen und sanft entwirren. Was mir sofort auffällt, ist der angenehme Duft in allen Curl Manifesto Produkten nach Frangipani, Tuberose und Moschus. Kérastase Haarpflegeprodukte sind immer ein Duftgenuss und diese Serie duftet schon mal nach Sonne auf der Haut.

Vom Curl Manifesto Shampoo entnehme ich etwa eine fünfzig-Cent große Menge und verteile diese partiell an der Stirn, am Oberkopf, Hinterkopf und an den Schläfen und massiere die Menge in die Kopfhaut ein. Bei der ersten Haarwäsche schäumt das Haarbad kaum auf, da es keine scharfen Tenside enthält. Zudem werden bei der ersten Haarwäsche Talg, Staub, abgestorbene Hautschüppchen und Stylingprodukte entfernt. Von daher empfiehlt es sich immer, das Haar zweimal einzushampoonieren, da beim zweiten Waschgang erst die Pflegestoffe in die Kopfhaut eindringen können. Bei diesen handelt es sich um Manuka-Honig, Ceramiden und Glycerin.

Qualitativ hochwertige Shampoos sind von der Textur her oft dickflüssiger, cremiger und man braucht demzufolge etwas weniger davon. Dadurch steht das Produkt auch länger im Bad als ein günstiges Shampoo und das relativiert den Preis wiederum teilweise. Gerechtfertigt ist dieser wiederum auch in meinen Augen durch die Qualität der Inhaltsstoffe auf der anderen Seite.

Bei einem günstigen Shampoo kann der Wasseranteil in der Shampooflasche zwei Drittel betragen und bei einem höherpreisigen Shampoo lediglich die Hälfte. Somit gelangen auch tatsächlich mehr Pflegestoffe auf die Kopfhaut.

Auch ist der Duft eines höherwertigen Shampoos subtiler und weniger intensiv als sein günstiger Gegenpart. Es schäumt weniger, was für einen geringeren Sulfat- als auch Wasseranteil spricht. Ein höherer Sulfatanteil wäscht übrigens auch Haarfarbe schneller wieder heraus.

Kérastase Curl Manifesto Lightweight Moisture Replenishing Conditioner

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Wer nun meint, Haarpflege für welliges Haar sei gerade trendig und deswegen käme ständig etwas Neues heraus, irrt sich. Tatsächlich gibt Kérastase an, diese Curl Manifesto Linie über 14 Jahre hinweg entwickelt zu haben zusammen mit Wissenschaftlern und Haarexperten innerhalb und außerhalb des eigenen Unternehmens eingehend auf die Bedürfnisse der Anwender*innen. Und diese lauten immer öfter, dass das Shampoo sulfatfrei und die Pflege möglichst feuchtigkeitsspendend sein sollte.

Der Duft der Kérastase Curl Manifesto Serie erinnert mich an Sonne auf der Haut und macht aus einer simplen Dusche und Haarwäsche einen Spa-Moment.

Ceramid ist ein patentierter Inhaltsstoff, basierend auf jahrelanger Entwicklung und lagert sich an die geschwächte Haarpartie an, stärkt brüchiges Haar von innen heraus. Manukahonig pflegt das Haar durch seine besonders reichhaltigen Mikronährstoffe, spendet so intensiv Feuchtigkeit und gibt Glanz. So jedenfalls begründet Kérastase die Auswahl der enthaltenen Wirkstoffe. Doch mehr dazu später.

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Der Curl Manifesto Lightweight Moisture Replenishing Conditioner lässt sich gleichmäßig auftragen und nach ein paar Minuten einfach ausspülen. Ich nehme für meine Haarlänge eine etwa 2-Euro-große Menge und ‘kämme’ das Produkt mit den Fingern rundum in die Haarlängen ain. Das Haar fühlt sich schon beim Ausspülen spürbar geschmeidig an.

Kérastase Curl Manifesto Gelée Curl Contour

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Die Kérastase Curl Enhancing Defining Gel-Cream soll lockenverstärkend und definierend wirken und das Haar zusätzlich pflegen. Hier kommt es natürlich auf einen gleichmäßigen Auftrag an.

Nach dem sanften Frottieren trage ich die Gelcreme auf: verreibe sie gleichmäßig zwischen meine Hände und knete sie dann kopfüber ein. Ich lasse meine Haare fast ausschließlich lufttrocknen. Mit dem Diffuser kann man etwas mehr Schwung und Definition erhalten. Mein Wunsch ist jedoch mehr Volumen und sanfte Wellen.

Die Konsistenz ist cremig, aber leicht, nicht klebrig und doch festigend. Widersprüche, die mich überrascht haben. Ich mag an dem Kérastase-Produkt, dass es nicht diese crunchige Textur ins Haar bringt, sondern nur eine leichte Festigung, ähnlich wie ein Mousse. Und habe ich bereits den Duft erwähnt?

Kérastase verspricht einen bis zu 24 Stunden Anti-Frizz Effekt. Da mich Frizz bei meinem Haar im welligen Zustand nicht sonderlich stört, achte ich relativ wenig darauf drauf. Zu stark definierte Wellen gefallen mir nicht an mir selbst und auch die Haare am Oberkopf sehen dann bei mir schnell platt aus.

Mit Stylingprodukten im Haar dauert das Lufttrocknen etwas länger. Da meine Haare aber eh fein und dünn sind und somit schnell lufttrocknen, ist dies nur minimal länger. Ja, feine und dünne Haare können tatsächlich auch mal ein Vorteil sein.

Im trocknen Zustand drücke ich sie noch einmal durch und kämme sie dann leicht mit einem grobzinkigen Kamm aus, dem Volumen zuliebe. Den Haaransatz schüttele ich mit den Fingerspitzen etwas auf.

Kérastase Curl Manifesto Refresh Absolu

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Solche Auffrischungssprays verwende ich gerne an den Tagen zwischen den Haarwäschen. Zuerst habe ich lediglich Wasser verwendet, aber das erzeugte einen sogenannten Wet Frizz und mein Haar wirkte trocken und ungepflegt. Inzwischen habe ich einige ausprobiert und war besonders neugierig auf das Kérastase Curl Manifesto Second Day Curl Refreshing Spray.

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Durch die Feuchtigkeit socl eines Auffrischungssprays wird das nach der Haarwäsche verwendete Stylingprodukt wie hier die Manifesto Gelcreme reaktiviert. Der Sprühnebel ist schwerelos und beschwert mein feines Haar zum Glück gar nicht und mit ein paar gekonnten Griffen bekommen die Wellen wieder mehr Schwung. Die natürliche Lockenbildung wird merkbar unterstützt und die Wellen sehen nach dem Schlafen nicht mehr so ausgehängt aus.

Kérastase Curl Manifesto

Hier sieht man ganz gut den Vergleich. Morgens vor dem Waschen ist von Schwung nichts mehr zu sehen. Nach dem Waschen, Pflegen und Stylen mit den Kérastase-Produkten fühle ich mich schon deutlich wohler. Ich gebe aber zu, dass ich am Waschtag eigentlich selten hundertprozentig zufrieden bin, sondern eher ein bis zwei Tage danach mit einem Refresh. Mit dieser welligen Haartextur fertige ich auch sehr gerne Hochsteckfrisuren an mit etwas Haarschmuck.

Die Curl Manifesto Haarpflegeserie aus sieben Produkten wurde so konzipiert, dass sie lockigem Haar die optimale Kombination aus Feuchtigkeitspflege, Definition und Kräftigung bietet. Ich finde, dies ist sehr gut gelungen.

Kérastase begründet die Auswahl der Wirkstoffe Manukahonig und Ceramide damit, dass diese sich besonders gut für die Lockenpflege eignen. Der neuseeländische Manukahonig ist besonders reich an Mikronährstoffen, die für einen Feuchtigkeitsboost und neuen Glanz im Haar sorgen. Die regenerierenden Eigenschaften des Manukahonigs werden auch in der Medizin genutzt. In diesem Beitrag erfährst du mehr über die Vorteile der Gesichtsreinigung mit Honig für deine Haut.

Die Wirkstoffe

In vier Jahren intensiver Forschung wurde das biomimetische Ceramid entwickelt. Die Wissenschaftler haben festgestellt, dass Ceramid sich perfekt zwischen die spröden Stellen des zu Haarbruch neigenden Haars einfügen lässt. Es verstärkt den Zusammenhalt des Haares und lässt es so weicher, geschmeidiger und kräftiger erscheinen. Auf der Kérastase-Website heißt es, dass die Forscher in zahlreichen Studien nachgewiesen hätten, dass dieses außergewöhnliche Molekül vor belastenden Umwelteinflüssen wie UV-Licht, austrocknendem Leitungswasser und mechanischen Beschädigungen durch Hitzestyling schützt. Kräftigende Ceramide werden in der gesamten Kérastase Curl Manifesto Serie verwendet. Mit seiner außergewöhnlichen Affinität zur Haarfaser soll sich auch die Haardichte erhöhen, und kann somit auch bei brüchigem und dünnem Haar angewendet werden.

Kérastase Curl Manifesto für feines Haar

Mein Fazit zu Kérastase Curl Manifesto

Es macht wie erwartet sehr viel Freude, die Produkte anzuwenden. Der Duft ist wunderschön und bleibt auch länger im Haar haften. Mein Haar fühlt sich mit diesen Kérastase Produkten sehr gepflegt an. Der Conditioner pflegt, aber beschwert nicht und die Stylingprodukte geben noch einmal richtig Schwung. Für dickeres oder stärker gelocktes Haar bietet Kérastase noch eine Leave in-Pflege, eine nährstoffreiche Haarmaske und ein Haaröl an.

Ich persönlich mag Volumen lieber als Definition und wende daher im Alltag lieber ein Mousse oder Schaumfestiger an. Daher könnte ich auf das Gel Contour am ehesten verzichten. Es macht zwar, was es soll, aber ich mag Gelprodukte einfach nicht so gerne für meine Haare. Es gibt in dieser Serie zwar kein Mousse von Kérastase, aber ich habe deren Couture Styling Mousse Bouffante da und das zaubert genau das Ergebnis, das ich möchte. Außerdem gibt es von Kérastase noch das Densifique Mousse, was sich besonders für feines und dünnes Haar geeignet ist und natürlich werde ich das auch noch ausprobieren.

Mit der Kérastase Curl Manifesto Serie bin ich bisher sehr zufrieden, das Ergebnis überzeugt mich. Mein Haar ist gepflegt und lässt sich auch mit den Produkten gut stylen. Das Gel Contour sorgt für Griffigkeit ohne mein Haar zu beschweren oder zu verkleben. Das Refresh Absolu ist leicht, pflegend und wie alle diese Produkte sehr gut duftend. Ich denke, Curl Manifesto könnte meine Lieblingspflegeserie werden, auf die ich immer wieder zurückgreife.

In folgenden Onlineshops kannst du dir die Kérastase Curl Manifesto Produkte genauer unter die Lupe nehmen:

Amazon

Breuninger

Cocopanda

Flaconi

Look Fantastic

Hagel Shop

Sephora

Besuche auch gerne meinen Amazon Haar-Shop, in dem du meine aktuellen Lieblingsprodukte findest.

Mehr Beauty für dein Postfach

Erhalte gelegentlich die neuesten Beiträge direkt in dein Postfach. Du kannst die Beauty-Post jederzeit wieder abbestellen.

Auch noch spannend!

Kommentar verfassen