Glanz & Staub

Beauty - Wellness - Gesundheit
DIY_Beauty | Gesicht | Pflege

Honig-Gesichtsreinigung in 5 Schritten

29. Juli 2017

Seit tausenden von Jahren wird Honig als natürliches Heilmittel eingesetzt. Dies geschah bereits bei den alten Ägyptern und Griechen und wird auch in der in der ayurvedischen Medizin praktiziert. Dort wird der goldene Saft aufgrund seiner antiseptischen Wirkung auch als Anti-Pilzmittel eingesetzt. Honig verhindert das Wachstum schädlicher Bakterien und hilft bei der Wundheilung, Verbrennungen und Schnittwunden. Weiterhin kann Honig auch Schwellungen abklingen lassen, schmerzstillend wirken und Narben reduzieren.

715075_web_R_B_by_günther gumhold_pixelio.de
Bild: Günther Gumhold/ Pixelio.de

Die Honig-Gesichtsreinigung hat meine Gesichtshaut deutlich und sichtbar verbessert. Die Haut fühlt sich danach sehr weich an, ist mit Feuchtigkeit versorgt und Ölglanz wird reduziert. Daher lässt sie sich bei jedem Hauttyp anwenden. Empfehlenswert ist roher Honig, da dieser alle wertvollen Inhaltsstoffe enthält. Ich habe immer ein Glas Honig im Badezimmer.

 Und so gehst du vor:

1. Befeuchte dein Gesicht mit warmen Wasser.
2. Nimm eine kleine Menge Honig in deine Hände.
3. Reibe diese nun in kreisenden Bewegungen in deine Haut ein.
4. Lass dies 5 – 10 Minuten einwirken für eine tiefere Reinigung und Linderung von Hautproblemen (optional).
5. Spüle den Honig mit warmen Wasser ab und tupfe die Haut mit einem Handtuch trocken.

548235_web_R_K_B_by_Lupo_pixelio.de
Bild: LuposPictures/ Pixelio

Wichtig ist, das Gesicht vor der Anwendung mit Wasser zu befeuchten, da der Honig sonst auf der Haut klebt. Danach trage ich eine Maske auf oder ein paar Tropfen Gesichtsöl. Das Beste daran ist, dass du dies sofort selbst ausprobieren kannst, denn sicher hast du ein Glas Honig bei dir zu Hause!

64035_web_R_by_motograf_pixelio.de
Bild: Motograf/ Pixelio

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: