Olaplex

Ist Olaplex wirklich so gut?

Alle gezeigten Produkte wurden von mir sorgfältig für diesen Beitrag ausgewählt. Wenn du dich durch Links im Beitrag für einen Kauf entscheidest, erhalte ich ggf. dafür eine Provision.

Viel zugemutet habe ich meinem Haar in den letzten Wochen und Monaten. Das Resultat: spröde Struktur, glanzlos und teilweise brüchig. Aber auch gegen völlig hoffnungsloses Haar ist ein Mittelchen im Labor entstanden: Olaplex! Die inzwischen am Aktienmarkt notierte Brand existiert bereits seit acht Jahren und hat sich den Ruf erworben, der Retter in der Not zu sein bei stark geschädigtem Haar. Doch wo sind die Grenzen, welchen Haarzustand kann Olaplex verbessern und ab wann hilft nur noch die Schere? Dies und mehr klären wir in diesem Beitrag zusammen mit dem renommierten Haar-Profi Sven Hentschel. Der Leipziger Star-Friseur, der u.a. Uma Thurman, Diane Kruger oder Susanne Klehn schon auf dem Stuhl vor sich hatte, beantwortet auch mir ein paar dringende Fragen.

Olaplex

Als Olaplex im Jahr 2014 auf den Markt lanciert wurde, umfasste die Produktpalette die als Nummer gekennzeichneten Produkte 1, 2 und 3 und in dieser Reihenfolge sollten diese auch im Haar angewandt werden. Für Verbraucher gab es jedoch lediglich die No. 3, den Bond Perfector. No. 1 und 2 werden fast ausschließlich in Friseursalon verwendet.

Das Prinzip der Olaplex-Produkte ist es, die Bindungsbrücken im Haar wieder aufzubauen, zu verstärken und vermehren. Der von Olaplex patentierte Wirkstoff Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate findet sich an allen Produkten. Dieser Wirkstoff findet einzelne Sulfatbrücken im Haar, die durch Hitze oder Farbbehandlungen geschädigt wurden und baut in ihnen wieder stabile Disulfidbrücken auf. Durch den minimierten Haarbrückenbruch, wird das Haar wieder stärker und gesünder. Dieses Patent und seine Wirkung verursachten die enorme Bekannthaeit von Olaplex, die auch ihren Preis hat. Der Börsengang erfolgte im September 2021 und ließ mich schlussendlich auch aufhorchen.

Olaplex No. 1 Bond Multiplier und No. 2 Bond Perfector

No. 1 und No. 2 sind die Olaplex-Produkte, mit denen alles begann. Diese werden im Friseursalon einer Farbbehandlung oder Dauerwelle hinzugegeben, um die Schäden zu verringern, die diese Behandlungen verursachen. Beide Produkte sind nur für Fachpersonal erhältlich und nicht käuflich zu erwerben.

No. 1 ist der Bond Multiplier und wird der Haarfarbe oder der Blondierung hinzugegeben und verhindert die Haarschäden, die sonst üblicherweise bei diesen Behandlungen entstehen. Trotzdem erhält man das gewünschte Farbergebnis. Wenn Schritt 1 den Haarbruch verhindert, perfektioniert Schritt 2 die Haarbrücken. Der Bond Perfector intensiviert diese und verstärkt diese Bindungen. Schritt 2 bleibt circa zehn Minuten im Haar und wird dann ausgespült.

Wer die hohen Ausgaben nicht scheut und die beiden Produkte selbst beim Färben zuhause anwenden möchte, wird bei Otto fündig mit einem kleinen Set und einem Profi-Set. Bitte beachte, dass es sich dabei um für den Friseursalon authorisierte Ware handelt und diese in fachkundige Hände gehört.

Wirkt Olaplex nur, wenn es zuvor beim Friseur angewendet wurde?

Es gibt das Gerücht, dass das Haar zuerst im Friseursalon mit Olaplex No. 1 und No. 2 behandelt worden sein muss, damit die anderen Produkte überhaupt wirken. Sven Hentschel verneint dies ganz klar: „In den Produkten No. 0 bis No. 8 ist derselbe Wirkstoff enthalten, wie in No. 1 und No. 2. Nur die Dosierung ist bei den salonexklusiven Produkten stärker. Optimal ist natürlich, wenn der Friseur schon mit der Salonanwendung Wirkstoffe vorgebaut hat und diese dann zu Hause weiter aufgebaut werden. Gerade bei sehr kaputten und geschädigten Haaren sind Reparaturergebnisse so noch mal deutlich besser.“

In diesem Beitrag widmen wir uns nun der Olaplex-Linie für Konsumenten, bestehend aus den Produkten No. 0, 3, 4, 5, 6, 7 und 8. Weiterhin ist ein farbkorrigierendes Shampoo erhältlich für Blondtöne.

Holt man sich die komplette Olaplex-Linie, schlägt dies ganz schön zu Buche. Daher lohnt es sich, sich vorab genau zu informieren, ob die Produkte zum derzeitigen Haarzustand passen oder auf welche man auch verzichten kann. „Olaplex ist für alle Haartypen und Strukturen geeignet. Insbesondere Haare, die geschädigt sind, profitieren vom Wiederaufbau und der Reparatur gebrochener Disulfidbrücken“, erzählt mir Sven Hentschel.

„Schädigungen entstehen nicht nur durch chemische Haarbehandlungen, sondern auch durch hohe Wärme von Lockenstäben, -eisen und Föhn. Sonne, Wind, Kälte als auch die täglichen Haarroutine sind weitere Faktoren.“

Sven Hentschel

Nun möchte ich es endgültig ausprobieren, hat doch mein trockenes Haar in den letzten Monaten viel Hitze aushalten müssen und auch die eine oder andere Farbbehandlung.

Olaplex No. 0 Intensive Bond Building Hair Treatment & No. 3 Hair Perfector

Olaplex

Diese beiden Olaplex-Produkte sollen idealerweise als Tandem verwendet werden. Der Hair Perfector No. 3 kann auch solo verwendet werden, wirkt aber optimal zusammen mit No. 0. Das Intensive Bond Building Hair Treatment No. 0 wirkt laut Olaplex als intensiver Repair-Booster, der tief in die Haarstruktur eindringen kann und so die Wirkweise von No. 3 noch einmal vervielfacht.

Die No. 0 wird dabei zuerst auf das trockene Haar aufgetragen und soll dort zehn Minuten einwirken. Anschließend trägt man den Hair Perfector No. 3 auf. Der Olaplex Hair Perfector No. 3 gehört mittlerweile zu den Kultprodukten der Linie. Meiner Vermutung nach muss hier der patentierte Wirkstoff mengenmäßig besonders hoch sein. Man kann No. 3 auch ohne die No. 0 anwenden, sollte das Haar dann vorher leicht mit Wasser befeuchten.

Mein persönlicher Tipp ist, darauf zu achten, vor der Anwendung mit Olaplex No. 0 und No. 3 wenig bis keine Stylingprodukte im Haar zu haben, damit die Produkte optimal wirken können.

Man könnte sie ansonsten auch vor der Olaplex-Behandlung nochmal waschen und dann damit im handtuchtrockenen Haar beginnen. Ich finde, das ist bei einer Anwendung von einmal pro Woche oder weniger gut umsetzbar.

Hier bekommst du Olaplex No. 0 Intensive Bond Building Hair Treatment & No. 3 Hair Perfector:

Asos (No. 3)

Beauty Bay (No. 0)

Beauty Expert

Breuninger No. 0 und No. 3

Douglas No. 0 und No. 3

Flaconi No. 0 und No. 3

Hagel Shop

Look Fantastic

Niche Beauty No 0 und No. 3

Otto (No. 3)

Olaplex No. 4 Bond Maintenance Shampoo & No. 5 Bond Maintenance Conditioner

Olaplex

Nach diesem Pre-Shampoo-Treatment geht es erst einmal unter die Dusche. Auch dafür gibt es von Olaplex maßgeschneiderte Produkte. Das Olaplex No. 4 Bond Maintenance Shampoo und und der No. 5 Bond Maintenance Conditioner sind ideal aufeinander abgestimmt. Das Shampoo gehört nicht nur zu meinen Olaplex-Favoriten sondern auch zu meinen Lieblingsshampoos generell. Es ist sehr mild formuliert, reinigt die Kopfhaut sanft und schonend. Durch die sehr milden Tenside ist es besonders schonend zur gefärbtem Haar und mir fällt auch auf, dass ich mit diesem weniger Frizz habe.

Es ist für mich das Shampoo, das alles hat: milde Sulfate, keine beschwerenden Silikone am Haaransatz und keine reizenden Alkohole auf der Kopfhaut.

Shampoos dieser Art sind schwer zu finden, aber Olaplex liefert gleich zwei. Es gibt inzwischen auch ein Silbershampoo für blondiertes Haar, das Gelbstich neutralisiert.

Der Conditioner schleust dann feuchtigkeitsspendende Pflegestoffe in die vom Shampoo geöffnete Haarstruktur. Ich mag es, dass der Conditioner mein Haar nicht beschwert sondern ihm Volumen und ein Eigenleben lässt. Ich verwende den No. 5 Conditioner abwechselnd mit der No. 8 Bond Intense Moisture Mask.

Hier bekommst du Olaplex No. 4 Bond Maintenance Shampoo & No. 5 Bond Maintenance Conditioner:

Beauty Bay

Beauty Expert

Breuninger No. 4 und No. 5

Douglas No. 4 und No. 5

Flaconi No. 4 und No. 5

Hagel Shop

Look Fantastic

Niche Beauty No. 4 und No. 5

Otto No. 4 und No. 5

Olaplex No. 6 Bond Smoother & No. 7 Bonding Oil

Olaplex

Der Olaplex Bond Smoother No. 6 hat es wirklich in sich. Generell sind Leave Ins ja so eine Sache. In feinem Haar können sie schnell mal klätschig aussehen und alles zunichte machen. Und ein Leave In-Produkt mit 100 Millilitern ist nicht gerade sehr viel. Olaplex gibt an, hiervon jedoch maximal eine erbsengroße Menge im Haar zu verteilen. Es duftet genauso gut und leicht wie die anderen Produkte und ich habe den Eindruck, dass mein Haar damit schneller trocknet und sich dann im Laufe der Zeit weniger Frizz bildet als üblicherweise. Daher verwende ich es am liebsten in der Übergangszeit oder wenn die Luftfeuchtigkeit höher ist als sonst, gerne auch im Urlaub am Meer.

Das erste, was mir am Olaplex No. 7 Bonding Oil auffiel, war die Leichtigkeit und die fast schon wässrige Textur. Es reichen schon zwei bis drei Tropfen um dem Haar mehr Glanz zu verleihen. Zusätzlich schützt es auch vor Hitze von bis zu 232 Grad Celcius und bietet dieselben pflegenden Eigenschaften, die auch die anderen Olaplex-Produkte enthalten.

Hier bekommst du Olaplex No. 6 Bond Smoother & No. 7 Bonding Oil:

Beauty Bay No. 6 und No. 7

Beauty Expert

Breuninger No. 6 und No. 7

Douglas Nr. 6 und No. 7

Flaconi Nr. 6 und No. 7

Hagel Shop No. 6 und No. 7

Niche Beauty No. 6 und No. 7

Look Fantastic

Otto No. 7

Olaplex No. 8 Bond Intense Moisture Mask

Olaplex

Die Olaplex No. 8 Bond Intense Moisture Mask gehört definitiv ebenfalls zu meinen Olaplex-Lieblingen. Schon während des Auftragens macht sie mein Haar spürbar seidiger und ich kann sie ganz leicht mit einem Kamm in die Längen einarbeiten. Sie sollte laut Anweisung mindestens zehn Minuten einwirken. Die Maske verwende ich, wenn der Föhn fast ständig im Einsatz ist.

Je nachdem brauche ich danach aber weniger Leave In-Pflege, also die No. 6 und 7, da sich mein Haar durch die Maske bereits sehr genährt anfühlt. Verwende ich danach trotzdem Olaplex Bond Smoother und Bonding Oil, verträgt mein feines Haar dies aber trotzdem sehr gut. Nichts beschwert oder lässt das Haar platt aussehen, obwohl ich relativ viele Produkte verwendet habe. Es wäre lediglich Verschwendung, so viele Produkte gleichzeitig anzuwenden wenn ich schon das gleiche Ergebnis mit weniger erziele.

Zu der Olaplex No. 8 Maske greife ich sehr gerne, fast öfter als zu dem Conditioner No. 5. Mein Haar behält mit dieser Maske trotzdem Fülle und ich mag sie einfach.

Hier bekommst du Olaplex No. 8 Bond Intense Moisture Mask:

Asos

Beauty Bay

Breuninger

Douglas

Flaconi

Hagel Shop 1x No. 4 und 2x No. 4

Look Fantastic

Niche Beauty

Otto

Ausnahmen bei Keratin, feinem und schnell fettendem Haar

Einiges gibt es aber zu beachten, lässt mich Sven Hentschel aufhorchen: „Olaplex darf nicht in Verbindung mit keratinhaltigen Produkten angewendet werden. Das Ergebnis kann sonst starker Haarbruch sein.“ Und auch bei sehr feinem Haar und wenig Eigenvolumen rät mit der Friseur in 5. Generation, das Produkt nur auf die Haarlängen zu geben, um das Haar nicht zusätzlich zu beschweren. „Das Gleiche gilt auch für Haare mit schnell fettender Kopfhaut.“

Das gesamte Olaplex-Set oder auch andere Variationen erhälst du hier:

Hagel Shop

Look Fantastic

Fazit: Olaplex für feines Haar

Olaplex für feines Haar funktioniert tatsächlich sehr gut! Je nach Haarzustand können die Produkte entsprechend mehr oder weniger oft angewandt werden. Ich verwende sie einmal die Woche oder weniger. Zu meinen absoluten Lieblingsprodukten gehören dabei das Olaplex Shampoo No. 3 und die Maske No. 8, dicht gefolgt von den Leave in-Produkten. Aber auch das Pre-Shampoo-Treatment, bestehend aus No. 0 und 3 verwende ich sehr gerne. Dabei wäge ich immer ein wenig ab, verwende selten die komplette Serie, sondern lege meinen Fokus beispielsweise auf die Vorbehandlung oder aber die Leave in-Pflege.

Für mich ist das komplette Set seinen Preis wert. Ich weiß allerdings nun nach dem Ausprobieren, welche Produkte ich am liebsten verwende. Dabei möchte ich betonen, dass ich alle Produkte für sehr gut halte, auch wenn sich doch hier und da Lieblinge heraus kristallisieren. Man kann meiner Meinung nach nichts mit den Produkten falsch machen. Alle enthalten den patentierten Wirkstoff, manches Haar braucht davon ggf. etwas weniger und anderes etwas mehr. So kann man sich individuelle Serie zusammen stellen.

Der Extratipp von Sven Hentschel

Als Extratipp empfiehlt Friseurmeister Sven Hentschel, Olaplex No. 3 vorab über Nacht im Haar zu lassen. „Das pflegt ausgiebiger.“ Diese Erfahrung kann ich nur bestätigen. Ich verwende gelegentlich Öl vor der Haarwäsche im Haar und das ist über Nacht etwas unpraktisch, weshalb ich es auch nie über Nacht einwirken lasse. Beim Olaplex No. 3 Hair Perfector funktioniert das sehr gut, da mein Haar diesen fast aufzusaugen scheint. Je nach verwendeter Menge wirken sie morgens fast schon wieder trocken, was mich sehr erstaunt hat.

Sven Hentschel arbeitet täglich mit den Olaplex-Produkten in seinen Salons in den thüringerischen Städten Treben, Borna, Markkleeberg und Leipzig. Dabei legt der bodenständige Hairstylist sehr großen Wert auf die individuelle Beratung sowohl im Salon als auch online. Regelmäßig ist er in der MDR Nachmittagssendung zu Gast und unterstützt Interessenten auf dem Weg zu einem besseren Ich-Gefühl. Zusammen mit seinem vielseitigem Kreativteam verhilft er seinen Gästen zu einem besseren Selbstwertgefühl und gibt sein Expertenwissen auch in der eigenen Haarschule weiter. Als wäre das nicht genug, lancierte er zusammen mit seinem Team vor Kurzem das erste Haarprodukt, den caimana beauty Leave-In Conditioner Spray. Es lohnt sich, das Team um Sven Hentschel immer im Blick zu haben, sei es auf dem YouTube-Kanal der StyleCoaches oder bei Instagram via Sven Hentschel, Hair by Hentschel Treben und die Style Coaches. Und zur Website des Salons inklusive Termin und Styleberatungbuchung gehts hier.

Mehr Beauty für dein Postfach

Erhalte gelegentlich die neuesten Beiträge direkt in dein Postfach. Du kannst die Beauty-Post jederzeit wieder abbestellen.

Hier gehts zu meinem Beitrag über Kérastase Nutritive, eine Pflegelinie, die mein Haar auch schon mal vor zu viel Hitzeanwendungen gerettet hat.

Auch noch spannend!

Kommentar verfassen