Glanz & Staub

Beauty - Wellness - Gesundheit
Beauty | Pflege | Sonnenpflege

Naturkosmetischer Sonnenschutz

5. Juli 2018

Naturkosmetischer Sonnenschutz war für mich jahrelang ein rotes Tuch. Das, was es in den letzten Jahren an Sonnenschutzprodukten auf dem Markt gab, stellte mich einfach nicht zufrieden: Entweder es war eine weiße, fast feste Paste oder die Wirkung ließ zu wünschen übrig. Trotzdem beobachtete ich lange und ausgiebig. Obwohl es im Laufe der Zeit einige qualitativ höherwertige Neuerungen gab, hielt ich mich immer noch zurück. Dann wurde ich ab dem letzten Jahr immer wieder auf ein und dasselbe Produkt aufmerksam, das meinen Anforderungen durchaus gerecht zu werden schien.

wp-15288890436391625940153.jpg

Es handelt sich dabei um das Spray Solaire Alga Maris von Laboratoires de Biarritz. Nicht nur ist dies ein eher wässriges Spray (keine weißelnde Paste) sondern auch Naturkosmetik mit mineralischen Sonnenfiltern und mit durchaus angemessenem Sonnenschutzfaktor, den es auch noch mit höheren Werten gibt. Für mich als Schattenkind reicht Faktor 30 jedoch allemal. Und da ich nun über dieses Produkt schreibe, ist dies natürlich auch ein gutes Zeichen, denn ich freue mich sehr, dass ich es mir gekauft habe.

wp-15288896622292027833020.jpg

Für dieses Produkt spricht auch der antioxidative Schutz und dass es frei ist von chemischen Filtern, die hormonell wirksam sein können. Zusätzlich belastet chemischer Sonnenschutz die Umwelt und greift Meereslebewesen an. Der Sonnenschutz von Laboratoires de Biarritz hingegen soll sogar hautalternde freie Radikale aus der UVA-Strahlung abfangen und dank seiner Öle die Haut auch noch pflegen. Der Hersteller verspricht, dass das Produkt aufgrund der Vakuumpumpe komplett aufbrauchbar ist, was für mich auch einen weiteren Pluspunkt darstellt.

Die Anwendung ist simpel und angenehm, der Duft blumig nach Kokos und lässt sofort einen Sommerurlaub vor meinen Augen aufleben. Meine bisherigen Erfahrungen sind sehr gut, meine Haut ist geschützt und das Spray schützt die Haut auch im Wasser. Dies heißt aber auch, dass man sich nach dem Baden neu einsprühen und dies einreiben sollte. Das leicht weiß-wässrige Spray zieht mit dem Einreiben sehr leicht in die Haut ein und klebt überhaupt nicht. Es lässt sich für das Gesicht und den Körper anwenden.

Folgende Inhaltsstoffe sind laut Codecheck enthalten:
Coconut Alkanes, Chamomilla Recutita Flower Water*, Caprylic/Capric Triglyceride, Aqua, Titanium Dioxide, Zinc Oxide, Sorbitan Olivate, Coco-Caprylate/Caprate, Glycerin**, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Parfum, Alumina,Polyglyceryl-3 Diisostearate, Stearic Acid,Glyceryl Caprylate, Magnesium Sulfate, Gelidium Sesquipedale Extract, Potassium Olivoyl PCA, Maris Aqua, Sodium Benzoate,Citric Acid, Potassium Sorbate, Tocopherol,Helianthus Annuus Seed Oil, Sodium Hydroxide

* Aus kontrolliert biologischem Anbau.

** Hergestellt mit Bio-Inhaltsstoffen.

psx_20180613_132827-01391448676.jpeg

Sonnenschutz in der Naturkosmetik ist ein sehr umfangreiches Thema. Hierzu ist auch schon viel geschrieben worden. Ich befasse mich erst seit diesem Jahr intensiver damit und möchte daher auf diesen Artikel von Julia von Beautyjagd hinweisen. Dort erfährst du das Neuste zum Stand Sonnenschutz in der Naturkosmetik und erhälst viele weiterführende Links für deine eigenen Recherchen.

Ich bin jedenfalls sehr erfreut, fürs Erste einen naturkosmetischen Sonnenschutz gefunden zu haben, der meinen Anforderungen entspricht und freue mich sehr über diesen enormen Fortschritt in der Naturkosmetik! Neugierig bin ich auch auf die getönte Sonnenpflege für’s Gesicht und die duftstofffreie Variante dieses Spray mit SPF 50.

Einen wunderschönen Sommer wünscht dir

wp-15285407686361625940153.jpg


Dieser Beitrag wurde redaktionell erstellt und steht in keinem Zusammenhang mit dem oben genannten Unternehmen. Der Beitrag enthält Affiliate-Links.

  1. it’s very informative. you know here in India the summer session start…
    so this is very useful for me Natural cosmetic sunscreen. is it really work as you told in your article.
    please tell me.
    I am will wait for your reply.

  2. Ahhh, wie schön es hier geworden ist, gratuliere zum erfolgreichen Umzug! <3
    Ich bin auch ein großer Fan van Alga Maris, sowohl für den Körper als auch fürs Gesicht.
    Das Sonnenspray habe ich auch, allerdings in SPF 50 und selbst da ist es noch sehr einfach in der Handhabung, wirklich praktisch und auch vom Weißelfaktor her absolut verträglich.
    Die ungetönte Variante mit SPF30 fürs Gesicht benutze ich gerade unheimlich gern in Kombi mit der Ere Perez Quinoa Foundation oder gemischt mit ein paar Krümeln Mineral Foundation – funktioniert auf diese Weise wunderbar komplett ohne Weißeln.
    Große Liebe!

    Liebstn Gruß aus Hildi.

    1. Hallo Sandra,
      vielen lieben Dank! Stimmt, zusammen mit der Ere Perez Quinoa Foundation verwende ich es auch sehr oft, da diese eben auch nicht so glänzt und den Teint angenehm matt hält gerade bei heißeren Temperaturen.
      Viele liebe Grüße zurück von Judith

  3. Die Alga Maris Sonnenschutz Produkte benutze ich auch. Für das Gesicht nehme ich die getönte Variante mit LSF 30. Für den Körper die Sonnenmilch mit LSF 30. Das Spray klingt auch interessant.

    Viele Grüße

    1. Den getönten Sonnenschutz fürs Gesicht werde ich mir wohl auch noch holen. Zuerst habe ich diesen auch dafür verwendet aber auf Dauer ist es mir zu reichhaltig im Gesicht. Und so ein getönter Sonnenschutz wäre ja ideal. Viele Grüße zurück!

    1. For sunburn aloe vera as pure as possible is mostly very good, healing and cooling. Hamamelis, sea buckthorn and marigold also soothe and calm the skin. Even oils can like shea butter or coconut oil. Fresh cut onion or cucumber slices might also help. Unfortunately I don’t know much about (home) remedies for dark spots but maybe these for sunburn might help.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.