Glanz & Staub

Beauty - Wellness - Gesundheit
Beauty | Lippen | Makeup

Makeup Revolution Renaissance Lippenstifte und Lipliner

26. Dezember 2018

Lippenstifte in Nude-Tönen lassen mein Herz höher schlagen. Noch dazu gibt es so viele facettenreiche Untertöne, sodass ich immer wieder etwas Neues entdecke. Unzählige Male bin ich an den Makeup Revolution Renaissance Lippenstiften vorbei gelaufen, habe sie natürlich auch auf dem Handrücken ausprobiert und konnte mich nie entscheiden.

Makeup Revolution Renaissance Lippenstifte in wunderschönen Nude-Tönen

Diese vier waren dann schon eine engere Auswahl. Es gibt noch viele weitere spannende Nude-Farben von diesen Lippenstiften. Hinzu kamen dann noch zwei Lipliner in den passenden Farben Greatest und Vow, die meinem Alltagslook am besten entsprechen. Und ich liebe sie alle! Hier nun im Einzelnen.

Makeup Revolution Renaissance Lippenstift in der Nuance Awaken

Die Nuance Awaken hat mich zuerst angesprochen. Sie enthält einen dezenten pfirsichbarbenen Unterton, den ich sehr mag und ich bin begeistert. Leider gab es dazu keinen Lipliner, funktioniert aber auch für sich super.


Makeup Revolution Renaissance Lippenstift in der Nuance Prime

Die Nuance Prime gefällt mir auch gut, ist aber ein kleines bißchen zu hell. Der Nude-Ton ist hier etwas neutraler.


Makeup Revolution Renaissance Lippenstift in der Nuance Greatest

Hier ist Greatest einen Hauch dunkler und geht mehr ins Rosenholz. Prime und Greatest sind sich von der Farbe sehr ähnlich. Prime ist ein etwas neutraleres Nude und Greatest einen Tick dunkler mit etwas mehr Rosé-Ton.


Makeup Revolution Renaissance Lippenstift in der Nuance Vow

Die Nuance Vow geht etwas mehr ins Bräunliche, hat aber noch einen rosigen Unterton. Außerdem ist diese Nuance eher matt, was ich etwas schade finde.

Makeup Revolution Lippenstift Renaissance Swatches

An den Swatches sieht man die Unterschiede der einzelnen Nuancen etwas besser. Ich mag sie alle vier und verwende sie momentan ständig. Überrascht hat mich, wie feuchtigkeitsspendend die Makeup Revolution Renaissance Lippenstifte sind. Noch dazu halten sie sehr lange ohne auszutrocknen. Im Alltag überstehen sie das Frühstück locker ohne sichtbare Veränderungen.

Etwas nachteilig finde ich aber, dass sie duften. Das habe ich beim Ausprobieren in der Drogerie nicht gemerkt. Die Renaissance Lippenstifte duften dezent nach Kokos-Vanille, die Lipliner aber nicht.

Makeup Revolution Lipliner in Greatest und Vow

Makeup Revolution Lipliner in Vow (oben) und Greatest (unten)

Auch bei den Liplinern fiel mir sofort die tolle Haltbarkeit auf. Schon auf dem Arm habe ich sie kaum entfernen können und auch auf den Lippen halten sie sehr lange.

Alle dieser Makeup Revolution Renaissance Lippenstifte sind bei mir momentan im Dauereinsatz inklusive der Lipliner. Trotz Duft trage ich sie gerne weil sie so gut auf den Lippen halten. Wenn sie verblassen, ist dies sehr gleichmäßig. Ich mag immer noch die Nude-Töne von Lavera (Blogbeitrag dazu), doch die Haltbarkeit bei diesen hier überzeugt mich momentan mehr. Noch dazu sind sie sehr erschwinglich und wunderschön anzusehen – und machen sich auch wunderbar in meiner Büroschublade 🙂

Ich freue mich wenn du diesem Blog folgst bei Bloglovin oder Facebook oder wenn wir uns bei Instagram austauschen.

Vielen Dank für’s Lesen und noch eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht dir


Dieser Beitrag wurde redaktionell erstellt und steht in keinem Zusammenhang mit dem genannten Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: